Berinert® 500/1500

Berinert® 500/1500 ist zugelassen für Patienten allen Altersgruppen für die Therapie das hereditäres Angioödem Typ I und II (HAE) und für die vor einem Eingriff durchgeführte Prophylaxe des akuten Schubes. 
In der Akuttherapie ist der Einsatz von plasmatischen C1-INH-Konzentraten schon seit über 40 Jahren bewährt. Berinert® behandelt die zugrunde liegende Ursache der HAE-Symptome, indem es das fehlende bzw. dysfunktionale C1-INH ersetzt. Der sehr schnelle und zuverlässige Wirkeintritt und die gute Verträglichkeit konnten im Rahmen der I.M.P.A.C.T.-Studien bestätigt werden.

Vorteile von Berinert® 500/1500

  • Schnelle Wirkung: Durch die intravenöse Applikation wird eine schnelle Wirkung erzielt  - entscheidend bei lebensbedrohlichen Attacken!  (Craig et al. 2011)
  • Effektiver Schutz vor Rebound-Attacken: Bei 99 % der Attacken ist eine Einzeldosis Berinert® von 20 IE/kg Körpergewicht ausreichend (Craig et al. 2011, Fachinformation)
  • Sicherheit: Gute Verträglichkeit von Berinert®  (Craig et al. 2009)
  • 40 Jahre klinische Erfahrung: mehr als eine Million Anwendungen weltweit

 

Zusammensetzung: 
C1-Esterase-Inhibitor vom Menschen

Darreichungsformen:
500 IE in 10 ml Wasser
1500 IE in 3 ml Wasser

 

Die Verpackungen enthalten alle für die Injektion notwendigen Zubehörteile wie Spritze, Butterfly, Pflaster und Alkoholtupfer.