Schwangerschaft bei HAE

Vererbung von HAE am Beispiel der Familiengeschichte einer Betroffenen

HAE kann vererbt werden – aber wie? Anschaulich beantwortet die Geschichte einer Patientin diese Frage. Und auch warum im Falle einer Erkrankung die gesamte Familie auf HAE untersucht werden sollte, wird erklärt. Zusätzlich ist Platz für einen eigenen HAE-Familienstammbaum.

Broschüre als PDF downloaden Broschüre bestellen

Schwangerschaft und Stillzeit trotz HAE –
Antworten auf häufig gestellte Fragen

Eine Schwangerschaft sollte für Frauen mit HAE kein Grund zur Sorge sein. Denn HAE lässt sich auch in dieser besonderen Lebensphase gut kontrollieren. Was Frauen dafür wissen und beachten sollten, erläutert die HAE-Expertin Dr. Inmaculada Martinez Saguer aus Mörfelden-Walldorf.

Broschüre als PDF downloaden Broschüre bestellen

Das hereditäre Angioödem bei Frauen
und in der Schwangerschaft

Ein wichtiger möglicher Auslöser für HAE-Attacken ist die Veränderung der weiblichen Geschlechtshormone. Ob Pubertät, Pille, Schwangerschaft oder Menopause: Der Hormonstatus ändert sich im Leben einer Frau viele Male. Was das für eine HAE-Erkrankung heißen kann, erläutert die Broschüre.

Broschüre als PDF downloaden Broschüre bestellen

Nicht aufgeben bei Kinderwunsch!

Nachwuchs trotz HAE? Die HAE Vereinigung e. V. möchte Patientinnen ermutigen, sich einen Kinderwunsch zu erfüllen. Zwei Frauen mit HAE erzählen, wie sie selbst diese Entscheidung abgewogen haben. Zusätzlich wird die Vererbung von HAE erläutert und es gibt Ratschläge einer Expertin.

Broschüre als PDF downloaden Broschüre bestellen

Anlaufstellen

Wichtige Webadressen für Menschen mit HAE und ihre Angehörigen, die nach Informationen über die Erkrankung sowie nach Rat und Hilfe suchen.

Expertenrat

Sie haben noch Fragen zu HAE? Unsere Experten helfen Ihnen gerne persönlich weiter! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.